Zertifizierte Mitgliedsunternehmen

Selbstverpflichtungserklärung

Das unabhängige Institut für nachhaltige Stromutzung fördert die Reduktion des klimaschädlichen CO2 und trägt damit zum Klimawandel nachhaltig bei. Es überwacht die Einhaltung der Selbstverpflichtung der angeschlossenen Mitglieder.

Innungsfachbetrieb

Eingetragener Innungs-Fachbetrieb mit mindestens einem Meister.

Fachbereich Stromnutzung

Industrieunternehmen mit einem spezialisierten Fachbereich Stromnutzung.

Sicherheitsstandards

Festgelegte Sicherheitsstandards und nachgewiesene Schulungsmaßnahmen nach den Vorgaben des Institiuts.

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 oder vergleichbar und Endabnahme-Protokollierung nach IFNS 2020:01 Standard.

Projekterfahrung

Nachweis von mindestens drei Referenzanlagen.

Wirtschaftlichkeit

Dokumentation und Wirtschaftlichkeitsmonitoring über eine Laufzeit von zwei Jahren.

Richtlinien

Einhaltung der Montage und Planungsrichtlinien nach IFNS 2020:01.

Zukunftsfähigkeit

In jedem Angebot wird die Zukunftsfähigkeit und Ganzheitlichkeit des Projektes insbesondere unter Berücksichtigung der Ökologie analysiert und nachgewiesen.

Bestandsanlagen modernisieren

Entwicklung von Lösungen für die Umrüstung von Bestandsanlagen damit diese Anlagen nicht zu Müll werden sondern einen weiteren Lebenszyklus haben und dem Nachhaltigkeitsziel dienen.

Fördermittelberatung

Komplette Übernahme der gesamten Abwicklung aller Fördermaßnahmen.

Sie wünschen weitere Informationen?
Melden Sie sich bei uns.

Kontakt